CIPELs Kommunikationsmaßnahmen

auf der Linie surfen

DER GENERALSTAATEN VON LEMAN

Die Information, Unterstützung und Mitwirkungsbereitschaft aller institutionellen und zivilgesellschaftlichen Akteure ist eine wichtige Voraussetzung für einen besseren Erfolg bei der Erreichung der Ziele des Aktionsplans.

Eine gute Information der Zivilgesellschaft wird ein besseres Verständnis der Einsätze im Zusammenhang mit der Erhaltung der Gewässer des Genfer Sees sowie eine bessere Aneignung der Diagnose der Situationen und der auf der Ebene des CIPEL-Gebiets zu ergreifenden Maßnahmen durch alle ermöglichen. In diesem Sinne möchte das CIPEL regelmäßige Treffen mit der Zivilgesellschaft organisieren und Synergien entwickeln.

DIE GESCHICHTE VON LEMAN ERZÄHLEN

Ein wichtiger Akteur für die Zukunft des Wassers ist die Jugend. Junge Menschen sind besorgt und involviert, und sie brauchen ein klares Verständnis und fundiertes Wissen, um positiv auf die Zukunft des Genfersees einwirken zu können. Die Jugend ist auch ein Weg, in die Familien einzudringen, um Wissen zu verbreiten und Verhaltensänderungen für den Erhalt des Wassers zu fördern.

Das CIPEL möchte Mechanismen entwickeln, die das Handeln junger Menschen für die Zukunft des Genfer Sees sowie die Popularisierung wissenschaftlicher Erkenntnisse fördern und stärken.

DER GESUNDHEITSZUSTAND VON LEMAN

Dank eines regelmäßigen, strengen und häufigen Überwachungsprogramms, das vom CIPEL vor mehr als 50 Jahren eingerichtet wurde, ist der Genfer See eine internationale Referenz für die Untersuchung der Entwicklung von Seensystemen.

Um die Öffentlichkeit für den Gesundheitszustand des Genfer Sees zu sensibilisieren, wird die Bildungsarbeit darin bestehen, Konzepte, die mit der Funktionsweise des Sees verbunden sind (Durchmischung des Wassers, Periode des klaren Wassers, etc.) sowie wissenschaftliche Erkenntnisse über die physikalisch-chemische und biologische Entwicklung des Sees anzupassen und zu erklären, um sie für die breite Öffentlichkeit verständlich und zugänglich zu machen.

AKTIONSPLAN 2021-2030

Der 4. CIPEL-Aktionsplan gliedert sich in drei strategische Hauptachsen, 12 Themen und 29 Aktionen

Folgen Sie unseren Kommunikationsmaßnahmen

Entdecken Sie unsere neuesten Projekte und Kommunikationskampagnen

auf der Linie surfen