Commission internationale
pour la protection des eaux du Léman

FR | EN

KARTE DES BADESTRÄNDE

cipel_cdp_2015_couvJedes Jahr veröffentlicht die CIPEL eine Karte der Badestrände, die über die bakteriologische Wasserqualität an allen Genferseestränden Auskunft gibt. Die Klassifikation der Strände erfolgt anhand der bakteriologischen Analyse von Proben, die in der vorjährigen Badesaison entnommen wurden. Als entscheidendes gesundheitliches Kriterium dient die bakteriologische Qualität des Wassers. Hingegen ist die chemische Verunreinigung des Sees gering und stellt kein Risiko für Badende dar.

Die Überwachung der Wasserqualität wird durch die zuständigen Stellen der betroffenen Kantone und Departemente sichergestellt. Bei einer zeitweiligen Verschmutzung eines Strandes aus einem bestimmten Grund informieren die Behörden die Bevölkerung. Erfreulicherweise ist das Baden an sozusagen allen Stränden des Genfersees absolut unbedenklich.

Karte des Badestrände (Französisch)

MENU